Schauspiel

"Die ganze Welt ist eine Bühne und Frauen und Männer bloße Spieler."

(William Shakespeare: "Wie es euch gefällt")

 

"NOVECENTO - Die Legende vom Ozeanpianisten" 

von Alessandro Baricco 

 

Anfang des 20. Jahrhunderts: 

Auf einem Passagierschiff wird ein Findelkind entdeckt – und liebevoll von einem Maschinisten aufgezogen, der den Jungen Novecento tauft. 

Ohne jemals das Schiff zu verlassen und „die Welt“ kennen zu lernen, entwickelt sich Novecento zu einem Klaviervirtuosen und begeistert die Passagiere der »Virginian« auf sämtlichen Meeren. 

Offiziell „heimatlos“ liebt er seine Heimat, das Schiff und seine Besatzung, so sehr, dass er sich gegen eine Karriere an Land entscheidet. 

Bis das Schiff Jahre später endgültig verschrottet werden soll … 

Der Trompeter Tim Tooney erzählt die Geschichte von Novecento - voll Glauben an die Kraft der Poesie und der Freundschaft

 

Mit Olaf Dröge und Wolfgang Lackerschmid (Vibraphon) 

 

Regie: Jörg Schur, Assistenz: Clara Reiter 


Am 27.01.2024 sowie am 02. & 04.02.2014 am Neuen Theater Burgau.

Am 9.,10.,11.02.2024 &
am 15.,16.,17. & 18.02.2024 am
Sensemble Theater in Augsburg.


 "Mit großer Wandlungsfähigkeit hält Olaf Dröge den Spannungsbogen, wechselt im Stakkatto geschmeidig Gesicht und Rollen, plaudert, brüllt und reflektiert ohne zu deklamieren. Der bärige Matrose ist genau so überzeugend wie die inneren Monologe von Tim. [...] Behände springt er auf das Klavier, ahmt im großen Sturm das Schaukeln des Schiffs nach, windet sich akrobatisch um die Ecken und Kanten des Klaviers." Stefanie Schoene in: Augsburger Allgemeine Zeitung, 02.10.23 

"Ina und der Zauberer Tintenklecks"

Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren
Von und mit Annelie Güther & Olaf Dröge

Ina ist am Vorabend ihres Geburtstages ziemlich aufgeregt. Klar, wer ist das nicht? Zu allem Überfluss gibt es Streit in ihrem Freundeskreis und nun weiß sie nicht, wen sie einladen soll. Ihre Geburtstagsfeier steht auf der Kippe. Was soll sie bloß tun? Unruhig schläft sie ein…

Ina träumt vom Zauberer Tintenklecks, der nicht zum Geburtstag der Prinzessin eingeladen ist. Tintenklecks schmiedet finstere Pläne, um der Prinzessin den Geburtstag zu verderben. Zum Glück stehen ihr ihren treuen Freunde, der Hund OhneZahn und die weise Schildkröte zur Seite. Ein spannendes Abenteuer beginnt.

„Ina und der Zauberer Tintenklecks“ ist ein heiteres Spiel um Traum und Wirklichkeit für zwei Schauspieler und viele Kuscheltiere. Es geht um Freundschaft, Streit und Versöhnung und um den Mut, zu den eigenen Gefühlen zu stehen.

Uraufführung am Sonntag, den 29. Oktober 2023, um 15 Uhr im Dachssal Marthashofen in Grafrath

Mit freundlicher Unterstützung durch den Kulturverein St. Rasso

Gerne kommen wir mit unserer mobilen Kindertheaterproduktion auch zu Ihnen an die Schule, in den Kindergarten usw.!


"Der Kleine Pilger"

Theaterstück für Kinder ab 6 Jahren
über Mut, Achtsamkeit und Lebensfreude 

Wer auf dem Jakobsweg pilgert, erlebt viele Abenteuer und macht wundersame Erfahrungen. Wer besonderes Glück hat, begegnet dem Kleinen Pilger. Der Kleine Pilger ist Freund und Begleiter, Helfer und Tröster. Er ist da für dich, wenn du dich verlaufen hast und nicht mehr weiter weißt. Aber er teilt auch die Momente großer Freude mit dir, die dein Weg dir schenkt.

"Der Kleine Pilger" ist ein Theaterstück, das seinen kleinen und großen ZuschauerInnen Mut und Lust macht, jeden Tag mit Freude zu begrüßen, und in sich und in die guten Kräfte des Lebens zu vertrauen.

Text, Regie und Spiel: Olaf Dröge
Puppenbau: Daniel Ruf & Michael Gleich

Uraufführung am 05. Januar 2020 in der Michaelkirche in Grafrath.


In Zusammenarbeit mit dem Kulturverein St. Rasso und mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung der Sparkasse Fürstenfeldbruck


Gerne kommen wir mit unserer mobilen Kindertheaterproduktion auch zu Ihnen an die Schule, in den Kindergarten usw.!

Pina Aquamarina

Pina Aquamarina und das Wunderwasser

eine heiter-poetische Clownsgechichte zum Lachen, Staunen und Blubbern für Kinder ab 4 Jahren

Das Clownsmädchen Pina lebt im Zirkus und soll bald mit in der Manege auftreten. Sie wäre gerne Tänzerin, doch ihre Eltern sind – plitsch-platsch - lustige Wasserclowns, die sich die ganze Zeit nass spritzen. Und Pina? Na, die mag Wasser gar nicht! Ein unlösbares Problem? Schon mal was vom „ Wunderwasser“ gehört?

 

„Pina Aquamarina...“ ist ein  Erlebnis für die ganze Familie, bei dem kein Auge trocken bleibt. Die Zuschauer steigen ein in die bunte Welt des Zirkus und erleben hautnah mit, was bei Familie Aquamarina „ganz alltäglich“ ist. Komische Szenen wechseln ab mit tänzerisch-poetischen Momenten. Riesige Seifenblasen laden ein zum Staunen und dank interaktiver Elemente sind die Kinder ganz nah mit dabei, wenn Pina vor der Mutter mit Waschdrang flüchtet oder Rat sucht. Und am Ende steht Pina in der Manege und ist glücklich- aber - psst!! - noch nicht verraten...


Produktion: Theater Pagany

Schauspiel: Olaf Dröge, Sandra Pagany

Idee, Konzept, Regie: Sandra Pagany


Wortwelt & Versklang

Wortwelt & Versklang

Poesie ins Spiel gebracht!

Klein ist die Besetzung – zwei Schauspieler, ein Musiker – doch orchestral das Programm! Hier wird eine Vielfalt an Gedichten aus unterschiedlichen Epochen theatral aufbereitet. Olaf Dröge, Peter Wachter und Sandra Pagany setzen von Goethe über Rilke bis Morgenstern, von Brecht bis Erhard Poesie in Szene. So wird die Lyrik erlebbar und betritt eine neue Dimension. Jedes Gedicht hat seine eigene Inszenierung, eingebettet in wundersame Bassklänge. Dabei kommen die bekannten Klassiker, die so mancher selbst schon in der Schule vortrug, nicht zu kurz. Doch auch nahezu unentdeckte Poesieperlen werden aufpoliert. Freuen Sie sich auf eine Auszeit voll Wort, Klang und Musik!

Produktion: Theater Pagany
Schauspiel: Olaf Dröge, Sandra Pagany und Peter Wachter
Musik: Peter Wachter
Regie: Das Wortwelt-Trio 


Gerne kommen wir mit "Wortwelt & Versklang" auch zu Ihnen! Meine Kontakdaten finden Sie hier.

Hier geht es zu unserem Trailer!

Und hier finden Sie den Live-Mitschnitt unseres Auftritts bei 24 x Kultur im Advent.